Garage-Lab e.V.

Das FabLab in Düsseldorf

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


workshop_holzwerkstatt:umgang_mit_bohrer_stichsaege_und_schrauben

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu der Vergleichsansicht

Beide Seiten, vorherige Überarbeitung Vorherige Überarbeitung
workshop_holzwerkstatt:umgang_mit_bohrer_stichsaege_und_schrauben [04.11.2019 13:40]
felix [Arbeitssicherheit und Ausrüstung]
workshop_holzwerkstatt:umgang_mit_bohrer_stichsaege_und_schrauben [04.11.2019 14:16] (aktuell)
felix
Zeile 34: Zeile 34:
  
 Wie viele Stücke bekomme ich aus dem Plattenwerkstoff herausgeschnitten?​ Es gilt, möglichst wenig Verschnitt von der Platte übrigzulassen. Bei 8€ teurer OSB Platte ist das nicht ganz so wichtig, bei dicker Multiplexplatte kostet der Quadratmeter je nach Dicke bis zu 60 Euro.  Wie viele Stücke bekomme ich aus dem Plattenwerkstoff herausgeschnitten?​ Es gilt, möglichst wenig Verschnitt von der Platte übrigzulassen. Bei 8€ teurer OSB Platte ist das nicht ganz so wichtig, bei dicker Multiplexplatte kostet der Quadratmeter je nach Dicke bis zu 60 Euro. 
 +
 +==== Arbeitssicherheit und Ausrüstung ==== 
 +Kleidung in der Holzwerkstatt:​
 +  *   eng anliegende Kleidung (verhindert hängenbleiben)
 +  *    Unterarme unbekleidet (Ärmel hochkrempeln)
 +  *    Lange Haare zusammenbinden oder unter Mütze verpacken
 +  *    festes Schuhwerk (optimal sind Stahlkappen)
 +  *    Ringe und Armbanduhr ablegen
 +  *    Schutzbrille und Gehörschutz ​
 +  *    Handschuhe ausziehen, das Textil kann von der Säge erfasst werden und verhindert ein Wegziehen der Hand. 
 +
 +Bleistift und Zollstock gehören ebenso zur persönlichen Ausstattung und sollten in der Bekleidung eine feste Tasche haben.
 +
 +Kein Essen in der Werkstatt, oft verursacht es Flecken auf dem unbehandelten Holz, ebenso gibt es in der Holzwerkstatt Lacke und Kleber, die besser nicht verschluckt werden sollten. ​
 +
 +==== Arbeitsplatz ==== 
 +Die Werkbank einer Schreinerwerkstatt ist Arbeitsfläche,​ keine Lagerfläche.\\
 +Sie sollte zum arbeiten möglichst vollständig frei geräumt sein.
 +Hobelbänke haben im hineren Bereich eine //​Beilade//,​ meist ist unter der Arbeitsfläche auch eine Lagerfläche,​ wo Zwingen und Handmaschinen gelagert werden können.
 +Sollen die Oberflächen des Werkstücks geschont werden, ist eine dicke Decke zum polstern hilfreich.
 +
 +==== Werkstücke richtig fixieren ==== 
 +Meist sind 2 Zwingen ausreichend,​ ein zusätzliches Kantholz oder ein Stück dicke Arbeitsplatte kann Deformation verhindern.
 +
 ==== Messen ====  ==== Messen ==== 
 Zum messen von Innenmaßen bei bestehenden Möbeln oder Wandvorsprüngen (lichtes Maß) verwendet man entweder 2 Zollstöcke oder macht eine Markierung und misst das Restmaß von der anderen Seite. Zum messen von Innenmaßen bei bestehenden Möbeln oder Wandvorsprüngen (lichtes Maß) verwendet man entweder 2 Zollstöcke oder macht eine Markierung und misst das Restmaß von der anderen Seite.
Zeile 57: Zeile 81:
 Es gilt stets: measure twice, cut once. Es gilt stets: measure twice, cut once.
  
-==== Arbeitssicherheit und Ausrüstung ====  
-Kleidung in der Holzwerkstatt:​ 
-  *   eng anliegende Kleidung (verhindert hängenbleiben) 
-  *    Unterarme unbekleidet (Ärmel hochkrempeln) 
-  *    Lange Haare zusammenbinden oder unter Mütze verpacken 
-  *    festes Schuhwerk (optimal sind Stahlkappen) 
-  *    Ringe und Armbanduhr ablegen 
-  *    Schutzbrille und Gehörschutz ​ 
-  *    Handschuhe ausziehen, das Textil kann von der Säge erfasst werden und verhindert ein Wegziehen der Hand.  
- 
-Bleistift und Zollstock gehören ebenso zur persönlichen Ausstattung und sollten in der Bekleidung eine feste Tasche haben. 
- 
-Kein Essen in der Werkstatt, oft verursacht es Flecken auf dem unbehandelten Holz, ebenso gibt es in der Holzwerkstatt Lacke und Kleber, die besser nicht verschluckt werden sollten. ​ 
- 
-==== Arbeitsplatz ====  
-Die Werkbank einer Schreinerwerkstatt ist Arbeitsfläche,​ keine Lagerfläche.\\ 
-Hobelbänke haben im hineren Bereich eine //​Beilade//,​ meist ist unter der Arbeitsfläche auch eine Lagerfläche,​ wo Zwingen und Handmaschinen gelagert werden können. 
- 
- 
-==== Werkstücke richtig fixieren ====  
-Meist sind 2 Zwingen ausreichend,​ ein zusätzliches Kantholz oder ein Stück dicke Arbeitsplatte kann Deformation effektiv verhindern. 
  
 ==== Sicherer Umgang mit Akkuschrauber/​Handbohrer ====  ==== Sicherer Umgang mit Akkuschrauber/​Handbohrer ==== 
workshop_holzwerkstatt/umgang_mit_bohrer_stichsaege_und_schrauben.txt · Zuletzt geändert: 04.11.2019 14:16 von felix